König von Bayern - Saarbrücken
 
GASTRAUM - PremiumPartner
Ein Wirtshaus mit Historie

Mit den Drei Kannen - Historisches Brauhaus betreibt die Hasmann Gastronomie GmbH eine über Jahrhunderte gewachsene Gaststättentradition weiter. Dieses Traditionslokal bleibt die Heimat für dieses schwäbische und durchaus ambitionierte, gastronomische Konzept.

Erstmalig erbaut wurde dieses Gebäude im Jahr 1550 und wegen seines stattlichen Aussehens häufig „Schlößle“ genannt. Für die heutige Nutzung war das Jahr 1832 ein ganz entscheidendes.

Durch ein Dekret der Königlichen Regierung für den Donaukreis vom 14. Oktober 1831 wurde die „dingliche Gerechtigkeit“ zu einer Bierbrauerei erlassen. Ab dieser Zeit fand diese Braustätte und beliebte Einkehr einen regen Zuspruch bei der Ulmer Bevölkerung.

Der Grundstein, für den bis heute wohl schönsten Biergarten im Herzen von Ulm wurde 1912 gelegt. In diesem Jahr wurde der idyllische Innenhof mit der herrlichen, grün umrankten Laube errichtet. Übrigens ein Muss bei jeder Stadtführung. Selbst nach den Neubauaktivitäten wurde diese historische Laube mit liebevollem Aufwand erhalten.


Ein auf das Drei Kannen Bier ausgerichtetes Gasthaus wäre ohne diesen geschätzten Gerstensaft nur noch eine nicht authentische Hülle. Deshalb hat sich die in Ulm ansässige Gold Ochsen-Brauerei gerne bereit gefunden, das „Drei Kannen Bier“ nach überlieferten Rezepturen weiter zu brauen.

In den Drei Kannen – Historisches Brauhaus wird schwäbische Tradition mit Ulmer Prägung gepflegt und durch das einzigartige und ausschließlich dort zu findende „Drei Kannen Bier“ abgerundet.